M. Sc. Industrial Engineering
Physiker (M. Sc.)
Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt

Pablo hat nicht nur Ingenieurwesen und Physik studiert, sondern darüberhinaus als Postgraduierter Kurse in Nuklearingenieurwesen erfolgreich belegt. Nachdem er vier Jahre als Berater im Fachgebiet Umwelt & Energie gearbeitet hatte, kehrte er an die Polytechnische Universität von Katalonien und an die Universität von Barcelona zurück, und war acht Jahre lang dort Dozent.

Und da Pablo Herausforderungen mag, wählte er nicht den einfacheren Weg, jedes Jahr das gleiche Fach zu unterrichten. Nein, er wechselte immer wieder: Physik, Materialwissenschaften, Zukunftsfähigkeit der Energie und Optimisierung, Leistungselektronik, Mechanik … was auch immer Sie wollen!

Aber ein Experte in verschiedenen technologischen und wissenschaftlichen Gebieten zu sein, war nicht genug, und 2006 nahm Pablo noch Rechtswissenschaften hinzu, konkreter den gewerblichen Rechtsschutz. Er begann als Berater in einer sehr bekannten “IP boutique“ in Barcelona. Und stellte fest, dass er es genoss, und dass seine technologischen Kenntnisse und pädagogischen Fähigkeiten sehr nützlich waren: letztlich besteht die Arbeit eines Patentanwalts zu einem grossen Teil darin, raffinierte High-Tech Erfindungen veständlich für Patentprüfer und Richter zu machen, die nicht immer Experten in diesem technologischen Gebiet sind, sowie die oft komplexen rechtlichen Konzepte Ingenieuren verständlich zu machen.

Seine Sprachkenntnisse waren ebenfalls sehr nützlich: Pablos Muttersprachen sind Katalanisch, Spanisch und Französisch, und er spricht auch sehr gut Englisch. Tatsächlich arbeitete er viele Jahre lang neben seinen anderen Aktivitätent als freiberuflicher Übersetzer zwischen diesen vier Sprachen.

Pablo hat seinen Sitz in Barcelona, nahe bei unseren katalanischen und französischen Mandanten. Natürlich kehrt er, so oft er kann, zu der Insel zurück, auf der er aufwuchs: die wunderschöne Insel Mallorca.