– IT Manager & Programmierer

Mario ist ein ausgezeichneter Programmierer. Allerdings ist er mehr als das: Er ist ein IT-Experte und hat seit 1990 diverse Informatikabteilungen von IP-Kanzleien geleitet, für die er auch eigene Programme entwickelt hat. Zwischen 1990 und 2012 hat Mario für zwei der wichtigsten IP-Kanzleien Spaniens gearbeitet und mit einem der führenden Softwareunternehmen für die Verwaltung von Patent- und Marken Portfolios zusammengearbeitet.

2012, nachdem er 20 Jahre angestellt gewesen war, beschloss Mario, sich selbstständig zu machen.

Seine Vorstellung war, als externer IT Consultant für unterschiedliche IP Unternehmen zu arbeiten. Er wünschte sich mehr Freiheit und ging davon aus, dass es bestimmt eine grosse Nachfrage nach seinen Dienstleistungen geben würde. Damit lag er richtig.

BALDER wurde sein erster Kunde. Kurz nachdem unsere Kanzlei gegründet wurde, stellten wir fest, dass wir einen Informatiker brauchten. Vorzugsweise jemanden der sich gut in unserem Gewerbe auskannte. Da wir Mario fast alle bereits kannten, war er natürlich für uns die erste Wahl. Er begann daher ab Sommer 2012 verschiedene Aufgaben für uns zu übernehmen.

Zu dieser Zeit waren wir noch eine recht kleine Kanzlei und wir gingen davon aus, dass wir keinen Full-Time Experten brauchen würden, und dass es besser sei, eine externe Unterstützung zu haben. Allerdings bemerkten wir sehr schnell, dass wir uns in dieser Hinsicht geirrt hatten.

Relativ schnell war es so weit, dass Mario praktisch nur für uns zu arbeitete, um unseren Mandanten weiterhin den bestmöglichen Service anbieten zu können und unserer stetig wachsenden Anzahl von Fachleuten das Leben zu vereinfachen. So benutzen wir z.B. sein Programm zur Digitalisierung unserer Akten, das unseren Traum eines (fast) “papierlosen” Büros ermöglicht und die bestmögliche Sicherheit garantiert.

Nun gehört Mario zu unserem Team und trägt dafür Sorge, dass unsere Computersysteme reibungslos funktionieren und dass dadurch unseren Mandanten, und natürlich auch uns, unnötiger (computertechnischer) Frust erspart bleibt.