RECHTSANWÄLTIN (URUGUAY)

Florencia ist in Montevideo, Uruguay geboren und aufgewachsen. Von klein auf fühlte sie sich von den sogenannten „Geisteswissenschaften“ angezogen und studierte dann auch Jura, also die Rechtswissenschaften, wo schon bald ihr Interesse für den gewerblichen Rechtsschutz erweckte und Florencia dann parallel zum Studium bei einer lokalen gewerblichen Rechtsschutzkanzlei ihre erste Berufserfahrung gewann. Um die „Markenwelt“ noch besser und tiefgründiger beleuchten zu können, absolvierte sie später ein Masterstudium mit dem Schwerpunkt auf Marketing an der Katholischen Universität Montevideo.

Als sich eine internationale Kanzlei, spezialisiert auf Marken und Patente in Lateinamerika, in Uruguay niederließ, bewarb sich Florencia erfolgreich und wurde ein wichtiger „Bestandteil“ des Gründungsteams, welchem sie sechs Jahre lang angehörte, bis sie sich entschied, eine neue Herausforderung in Spanien anzunehmen.

Angesichts der schönen Strände Uruguays betreibt sie seit ihrer Kindheit begeistert Wassersport, wie z.B. das Surfen. Florencia liebt „zeitgenössische Kunst“, studierte diesbezüglich „Kritik und Philosophie“ und dirigiert seit Jahren eine interessante Webseite mit breitgefächerter „Info & News“ über lateinamerikanische Künstler, der nun auch nach und nach eine Vielzahl von in Spanien ansässigen Künstlern hinzugefügt werden.

Florencia teilt mit dem Rest des BALDER-Teams nicht nur dessen Begeisterung, persönliche und berufliche Grenzen zu erweitern, sondern auch den „BALDER-Geist“ der Motivation und verbessernder Entwicklung, auf dem die Kanzleiphilosophie basiert, und ist zudem sehr stolz darauf, ihre mittlerweile jahrzehntelange Berufserfahrung im Bereich des geistigen Eigentums in das BALDER-Team einbringen zu können.