RECHTSANWÄLTIN

Carmen wurde in Palencia, dem Geburtsort der romanischen Architektur und des Milchlammes, geboren. Sie studierte Jura an der Universität von Valladolid und schloss ihr Studium an der Universität von Bologna ab, die als älteste Universität der Welt gilt.

Diese Erfahrung ermöglichte es ihr, fließend Italienisch zu sprechen, sich mit den italienischen Vorschriften vertraut zu machen und zu lernen, dass Pasta Carbonara keine Sahne enthält.

Nach ihrer Erfahrung in Italien zog sie nach Madrid, wo sie den Master of Access to the Legal Profession absolvierte und sich dem gewerblichen Eigentum näherte, da sie fasziniert war, wie dieser immaterielle Vermögenswert eine so wichtige Rolle bei der Konsolidierung und dem industriellen Wachstum von Unternehmen spielt.

Nachdem sie die nationale Anwaltsprüfung bestanden hatte, zog sie nach London, wo sie die Möglichkeit hatte, zweieinhalb Jahre zu leben und an der Queen Mary University of London zu studieren, einer der renommiertesten juristischen Universitäten der Welt. An dieser Universität spezialisierte sie sich auf den Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, was zweifelsohne eine große Lernerfahrung war, sowohl beruflich als auch persönlich.

Nach Beendigung ihres Studiums beschloss sie, auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und einem besseren Klima (ganz zu schweigen vom Essen) nach Spanien zurückzukehren. Bei BALDER fand sie, was sie suchte: ein internationales Umfeld, geprägt von jungen Menschen und voller Möglichkeiten.

In ihrer Freizeit genießt Carmen das Reisen, Lesen, Kochen und Yoga.